Filmstill

Frankreich in den 1970ern. Die 23-jährige Delphine zieht vom elterlichen Bauernhof nach Paris. Dort verliebt sie sich in die extrovertierte Politaktivistin Carole, die noch mit einem Mann zusammenlebt. Als Delphines Vater schwer erkrank, muss sie zu ihren Eltern zurück. Doch von Sehnsucht getrieben, kommt Carole ihr nach. Für die beiden Frauen beginnt ein Sommer voller Leidenschaft und Glück, bis das idyllische Landleben seine Schattenseiten zeigt... Eine feinfühlige Liebesgeschichte mit den französischen Nachwuchsstars Cécile de France und Izïa Higelin. Im April im Kino. L-Filmnacht